go to english version of CITYMAKLER DRESDEN

Geschichte trifft Rendite! Wohn- und Geschäftshaus am Meißner Markt! www.cmdd.de

Gebiet:
01662 Meißen (Meissen)
Straße:
auf Anfrage
Objektart:
Wohn-/Geschäftshaus (Invest.)
Fläche:
706,70 m²
Grundstück:
480,00 m²
Vermietungsstand:
voll vermietet, Bennosäle in Neuvermietung
Kaltmiete IST:
43.836,00 EUR p. a.
Kaltmiete SOLL:
55.375,68 EUR p. a.
Rendite-Faktor:
22,58-fach (IST)
Kaufpreis:
990.000,00 EUR (1.400,88 EUR/m²)
Provision:
6,96% inkl. Mwst. (Brutto: 68.904,00 EUR)
Flächendetails:
Wohnfläche: 203.21 m², Bürofläche: 106.86 m², Gastronomiefläche: 396.63 m², Grundstück: 480,00 m²
Aufteilung:
3 Gewerbeeinheiten, 4 Wohneinheiten zzgl. Ausbaureserve
Bauweise:
Wohn- und Geschäftshaus, Baujahr: 1480, Modernisierung/ Sanierung: 2012, Bauzustand: fertiggestellt, Zustand des Objekts: gepflegt
Dokumente:
grundrissplaene.pdf,    kataster.pdf,    mieterliste.pdf
Links:
Eigentuemerservice
Lagekarte
Ihr Ansprechpartner
Thomas Ritzschel Kundenbetreuer Verkauf
Tel. +49 351 6 555 777
Mail. tr@cmdd.de
Das Objekt, ID 18152, wird Ihnen von der CITYMAKLER DRESDEN GmbH + Co. KG lt. unseren AGBs vermittelt.
Lagebeschreibung:
Meißen ist mit seiner über 1000-jährigen Geschichte die eigentliche Wiege Sachsen und hat durch das Meißner Porzellan weilweite Bekanntheit erreicht. Unweit der sächsischen Landeshauptstadt Dresden gelegen, bieten sich in Meißen interessante Investitionsmöglichkeiten mit lukrativen Renditen, welche in anderen Städten kaum noch erzielbar sind.
Die Infrastruktur ist mit dem Anschluss an den Nahverkehr und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten optimal entwickelt. Das Haus liegt in direkter Zentrumslage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rathaus und der bekannten Meißner Frauenkirche. Die Wurzeln der Bebauung gehen an dieser Stelle bis auf das 12. Jahrhundert zurück.
Objektbeschreibung:
Gelegen im Herzen der historischen Altstadt bietet sich hier die Gelegenheit in allererster Lage von Meißen zu investieren. Das Gebäude geht in seinen Ursprüngen auf ein Vorgängerbauwerk von Bischof Benno in die Jahre um 1100 zurück. Der zugehörige Brunnenkeller ist bis heute erhalten geblieben. Das heutige Antlitz des Gebäudes wurde in den Jahren 1470/1480 geschaffen. Etwa 100 Jahre später erfolgte ein neuerlicher Umbau in dessen Ergebnis die noch heute erhaltenen Holzdecken mit reichhaltiger Bemalung entstanden sind.
Glücklicherweise fanden in den 1970er nachhaltige Erhaltungsmaßnahmen statt. Heute präsentiert sich das Haus in einem vollsanierten Zustand, welcher im Jahre 2007 hergestellt und bis heute penibel gepflegt wurde.
Im Erdgeschoss ist eine seit Jahren gut eingeführte Gastronomie eingemietet, welche auch die historischen Gewölbekeller und den Gästegarten im liebevoll hergerichteten Innenhof nutzt.
Das erste Obergeschoss beherbergt die sogenannten Bennosäle, für welche aktuell ein neuer Nutzer gesucht wird. Hier erscheint eine Nutzung als Galerie und Repräsentationsbereich ideal. Im 2. Obergeschoss sowie im Dachgeschoss sind insgesamt 4 Wohnungen untergebracht, welche alle voll vermietet sind. Ein weiterer Ausbau des geräumigen Dachbodens erscheint darstellbar, wäre jedoch im Einzelfall zu prüfen.
Aktuell erwirtschaftet das Gebäude eine Jahreskaltmiete von EUR 43.860,--. Mit Vermietung der Bennosäle ist eine Kaltmieteinnahme von etwa EUR 55.300,-- erzielbar.

Die Immobilie steht unter Denkmalschutz und liegt im Sanierungsgebiet.

CITYMAKLER DRESDEN vermarktet die Immobilie exklusiv für die Eigentümerseite.
"online-Exposé unter www.cmdd.de/id18152"
Wichtiger Hinweis:
Eine Bearbeitung Ihrer Anfrage ist uns von unserem Auftraggeber (Verkäufer) nur gestattet, wenn der Interessent mindestens folgende Kontaktdaten bekannt gibt: VORNAME, ZUNAME, STRASSE, PLZ-ORT, TEL. oder E-MAIL. Diskretion zu Kunden- und Objektdaten ist bei CITYMAKLER DRESDEN selbstverständlich. Danke für Ihr Verständnis.